Österreichs Bundesheer

Die Brigaden des Bundesheeres

Zwei Soldaten sichern knieend im Gebirge. Die Infanteristen der Jägerbrigaden können ihre Aufgaben in jedem Gelände erfüllen.

Die Brigaden sind das Kernstück des Bundesheeres. In ihnen ist der überwiegende Teil der österreichischen Soldaten organisiert - Offiziere, Unteroffiziere und Rekruten, die sowohl im Inland als auch bei Missionen im Ausland zum Einsatz kommen.

4 Kampfverbände

Zwei Kampfpanzer Leopard 2 fahren im Regen. Die Panzergrenadierbrigaden des Heeres bringen auch Kampfpanzer "Leopard" 2A4 zum Einsatz.

Mit seinen Brigaden verfügt das Bundesheer über vier große Kampfverbände. Abhängig von ihrem Einsatzspektrum und ihrer geografischen Lage sind diese Brigaden unterschiedlich ausgerüstet und organisiert. Je nach Auftrag bringen sie bei Bedarf ihre Bataillone zum Einsatz, die auf verschiedene Aufgaben spezialisiert sind.

Panzergrenadiere und Jäger

Während die 3. und 4. Panzergrenadierbrigade mit ihren Kampf- und Schützenpanzern vor allem im Osten Österreichs operieren, zeichnen sich die 6. und 7. Jägerbrigade dadurch aus, dass ihre Soldaten luftbeweglich und hochgebirgstauglich sind bzw. über leicht gepanzerte Radfahrzeuge verfügen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt